Theaterpädagogik

Unser Theaterpädagoge

Daniel Scholz lebt seit einigen Jahren als Theaterpädagoge, Schauspieler und Klinikclown in Bielefeld. Seine Ausbildung hat er bei der LAG Spiel & Theater NRW e.V. in Herford gemacht, er hat eine kleine Tochter und ist seit Januar 2014 Spielleiter des ersten Theaterjugendclubs in Bad Oeynhausen.

Er leitet überall dort Theatergruppen, Workshops und Projekte im Kinder- und Jugendbereich, wo ihn verschiedene Kulturinstitutionen oder Bildungseinrichtungen engagieren. Seine Schwerpunkte sind dabei biografisches und interkulturelles Theater und Workshops zur Stückentwicklung, Szenischem Schreiben oder im Bereich der (Klinik-)Clownerie. In diesen Workshops, die Daniel Scholz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anbietet, geht es oft um Themen wie Identität, das kreative Potenzial des Scheiterns, poetische Bilder des Alltäglichen oder Humor und Comedy auf der Bühne.

Als Referent und Workshopleiter ist er außerdem in der Seminarbegleitung von jungen Menschen tätig, die ihr 'FSJ Kultur' leisten, außerdem für die Goethe-Institute Ankara und Belgrad oder für die Musik- und Kunstschule Bielefeld, wo er Theaterkurse für Kinder anbietet.

Als Schauspieler gehört er zum Ensemble des Trotz-alledem-Theaters in Bielefeld (aktuell in „Emil und die Detektive‟ zu sehen). Außerdem arbeitet er seit vielen Jahren als Klinikclown bei „Dr. Clown e.V.‟ und besucht mit seinem Clown Rübe und seinen Kolleginnen und Kollegen verschiedene Kinderkliniken, Hospize und Senioreneinrichtungen in und um OWL.

daniel.scholz@email.de
www.theater-leben.de