Besonders & außerordentlich

Chaos auf dem Bauernhof

© Udo Halstenberg

Freitag: 26.01.18 und 02./09.02.18 um 19.30 Uhr
Samstag: 20./27.01.; 03./09.02.18 um 19.30 Uhr
Sonntag: 21./28.01.; 04./11.02.18 um 17.00 Uhr
CVJM Bergkirchen



Lustspiel von Ralf Kaspari
 
Karin Müller muss für zwei Wochen in eine Klinik. Da sie ihrem Mann Werner nicht zutraut, den Bauernhof alleine zu bewirtschaften, engagiert sie eine Dorfhelferin und bittet zudem die Schwiegermutter ins Haus. Werners Freund, das Schlitzohr  Hans, gibt gleichzeitig aus Jux eine Heiratsanzeige für Werner auf, die dafür sorgt, dass der Bauernhof im Chaos unterzugehen droht. Sogar Leib und Leben scheinen plötzlich bedroht.
Lustspiel von Ralf Kaspari
 
Karin Müller muss für zwei Wochen in eine Klinik. Da sie ihrem Mann Werner nicht zutraut, den Bauernhof alleine zu bewirtschaften, engagiert sie eine Dorfhelferin und bittet zudem die Schwiegermutter ins Haus. Werners Freund, das Schlitzohr  Hans, gibt gleichzeitig aus Jux eine Heiratsanzeige für Werner auf, die dafür sorgt, dass der Bauernhof im Chaos unterzugehen droht. Sogar Leib und Leben scheinen plötzlich bedroht.

Der Vorverkauf startet im Gemeindehaus in Wulferdingsen am
Sonntag, 03.12.2017 (1. Advent), in der Zeit von 11:00 - 12:00 Uhr
und am Montag, 04.12.2017 ab 9.00 Uhr in der Tourist-Information und an allen Vorverkaufsstellen.




Dschungelbuch-Das Musical

© S. Harthun

Mittwoch, 21. Februar 2018 um 17.00 Uhr
Musikalische Schauspielschule Bielefeld

Mitmachtheater für itmachtheater die ganze Familie! Die Darsteller fordern die Zuschauer dabei immer wieder zum Mitmachen auf. So spielen die Kinder unter anderem die Elefantenparade, die mit Mogli durch den Dschungel zieht, Väter müssen auf der Bühne als Kokospalmen herhalten, um Balu auf der Suche nach seinem Freund Mogli den richtigen Weg zu weisen. Mit seinem besonderen Mitmachkonzept macht die Musicalfassung da weiter, wo viele Kindertheater aufhören und begeistert junge und erwachsene Zuschauer gleichermaßen.

Tickets online!

Drei Frauen aus Deutschland

© Stefan Nimmesgern

Samstag, 03. März 2018 um 19.30 Uhr
Sagas Ensemble

In den Geschichtsbüchern wird Geschichte von Männern geschrieben. Frauen kommen dort nur als Randfiguren vor. In dem Projekt "Drei Frauen aus Deutschland" sieht das anders aus: Geschichte wird hier über die Biografien dreier spannender Frauen erzählt: Bettina von Arnim, Else Lasker-Schüler, Erika Mann. Schriftstellerinnen, die ihre Zeit mit wachen Augen beobachtet und mitgestaltet haben.
Leidenschaftlich gelebte Leben, zu einer Bühnen-Erzählung verwoben. Amüsantes und Berührendes. Gegensätze und Parallelen. Eine stille, fesselnde literarische Revue.
Die drei Frauen werden von den erstklassigen mehrfach ausgezeichneten Schauspielerinnen Karoline Eichhorn, Ann-Kathrin Kramer und Claudia Michelsen verkörpert.


25% Nachlass mit der theaterCard 25 - limitiertes Angebot
Tickets online!

Cabaret-Das Musical

© S. Harthun

Donnerstag, 15. März 2018 um 19.30 Uhr
Musikalische Schauspielschule Bielefeld

Cliff Bradshaw, ein junger amerikanischer Schriftsteller, reist nach Berlin, um dort einen Roman zu schreiben.
Durch die Bekanntschaft mit Ernst Ludwig kommt er in der Pension des ältlichen Fräulein Schneider unter. Über Ludwig lernt Cliff auch den Kit-Kar-Club kennen, wo er die englische Sängerin Sally Bowles trifft. Sie ist der Star der Show-und dies nicht nur wegen ihres künstlerischen Talents. Auch zwei anderen Pensionsbewohnern begegnet, wenn auch spät, das Glück. Herr Schultz wirbt erfolgreich um Fräulein Schneider.
Doch als sich auf der bald folgenden Verlobungsfeier herausstellt, dass Schulz Jude und der als Gast anwesende Ernst Ludwig Nationalsozialist ist, kann Fräulein Schneider sich der heraufziehenden vergifteten Atmosphäre nicht entziehen. Die Verlobung wird gelöst.
Nach diesem Vorfall möchte Cliff Deutschland verlasse, wohingegen Sally weiter von ihrer großen Karriere in Berlin träumt.
Als sie dann das gemeinsame Kind abtreibt, hält den Amerikaner nichts mehr. Die Zurückbleibenden aber sehen einer ungewissen Zukunft entgegen.

Die vom Ragtime und frühen Jazz inspirierte Musik Kanders sowie die durch Masteroff eingefügten revueartigen Nummern im Kit-Kat-Club, die die Handlung einrahmen, bilden eine Reminiszenz an die Musicals der 1920er Jahre.

25% Nachlass mit der theaterCard 25
Tickets online!

Shake a Little / Behind blue Eyes

© Irène Zandel

Freitag, 16. März 2018 um 19.30 Uhr
Die Gustav Peter Wöhler Band auf Tour

Was macht man, wenn man schlicht und ergreifend wegen eines zu
engen Tourplans sein zwanzigjähriges Bühnenjubiläum vergisst?
Ganz einfach: Man greift zur nächsten Gelegenheit - und zelebriert
die runde 22 umso größer. Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht der
Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler gemeinsam mit
seiner Band auf der Bühne. Mit ihren sehr eigenen Arrangements
von Klassikern und Neuentdeckungen aus Pop und Rock haben sie
sich als einstiger Hamburger Geheimtipp kontinuierlich eine
landesweite Bekanntheit erspielt. Ihr ehrliches, leidenschaftliches
Musizieren begeistert allerorten. In ihrer heutigen Besetzung besteht
die Band seit 2008; neben Frontmann Gustav Peter Wöhler spielen
Bassist Olaf Casimir als Gründungsmitglied, Gitarrist Mirko Michalzik
und Kai Fischer an Flügel und Keyboards.
Behind Blue Eyes, hinter den blauen Augen Gustav Peter Wöhlers,
steckt dabei immer etwas mehr: Große Liebe zur Musik natürlich,
aber auch die Ironie, mit der Wöhler auf so manchen Titel oder
Songtext schaut. Die Zeiten jedoch, da er immer erst erklären
musste, dass sich die Schauspielerei und das Singen nicht ausschließen,
sind lange vorbei. 22 Jahre Bandgeschichte sprechen für
sich – und sind Anlass genug für ein Programm, das neben neuen
Songs auch zurückschaut auf Lieblingstitel aus zwei Jahrzehnten, in
denen so manch ungewöhnliches Arrangement seinerseits Kult-
Potential entwickelt hat. Und so schlägt Behind Blue Eyes erneut
Brücken zwischen Stars und One-Hit-Wondern, Klassikern und
persönlichen Entdeckungen. Das Publikum dankt es mit Standing
Ovations!

Nach dem ausverkauften Jubiläumskonzert im Januar 2018 in der
Hamburger Elbphilharmonie geht Behind Blue Eyes ab März 2018
in ganz Deutschland auf Tour.

25% Nachlass mit der theaterCard 25 - limitiertes Angebot!
Tickets online!

TanZ KOMMuniziert, kommENTIERT, KoMm...

©Jenny Giesbrecht

Sonntag, 18. März 2018 um 11.00 Uhr
Ballettschulaufführungen- Ballettschule Iris Witte

Die Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule Iris Witte laden ein.

Von Klein bis Groß freuen sich die Schüler, das Publikum in die Welt des Tanzes zu entführen und zeigen zu können was sie selbst so begeistert. Wir zeigen klassisches Ballett, Irish und Modern-Dance, Stepptanz und Flamenco. In seiner Vielfältigkeit hat der Tanz jedem etwas zu bieten. Tanzen macht Spaß, bewegt und berührt uns. Wir freuen uns, das auf der Bühne des Theaters präsentieren zu können.

Tickets online!

TanZ KOMMuniziert, kommENTIERT, KoMm...

©Jenny Giesbrecht

Sonntag, 18. März 2018 um 15.00 Uhr
Ballettschulaufführungen- Ballettschule Iris Witte

Die Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule Iris Witte laden ein.

Von Klein bis Groß freuen sich die Schüler, das Publikum in die Welt des Tanzes zu entführen und zeigen zu können was sie selbst so begeistert. Wir zeigen klassisches Ballett, Irish und Modern-Dance, Stepptanz und Flamenco. In seiner Vielfältigkeit hat der Tanz jedem etwas zu bieten. Tanzen macht Spaß, bewegt und berührt uns. Wir freuen uns, das auf der Bühne des Theaters präsentieren zu können.

Tickets online!

Firebirds Burlesque Show

© Robert Jentzsch

Sonntag, 25. März 2018 um 18.00 Uhr
An Evening With Cool Guys And Hot Girls- Paulis. Das Veranstaltungsbüro

Willkommen auf einer Zeitreise der exquisiten Art!
Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnde Sinnlichkeit garniert mit einem frechen Augenaufschlag. The Petits Fours Show garantiert einen unvergesslichen Abend ganz im Zeichen der Weiblichkeit!
Eine erotisch, musikalische Reise, inszeniert von reizenden, mit Reizen nicht geizenden Künstlerinnen, welche in verschiedensten Facetten ins Rampenlicht gesetzt werden.
Auf der Bühne erwartet Sie ein stilvoller Mix aus Burlesque, Tanz und Ballett, Gesang und Comedy. Aufwendige Requisiten liefern den stilechten Rahmen für Tänzerinnen, Sängerinnen – und Publikum.

25% Nachlass mit der theaterCard 25 - limitiertes Angebot!
Tickets online!

Boeing Boeing

© Thomas Modzel

Samstag, 07. April 2018 um 19.30 Uhr
Musikalische Schauspielschule Bielefeld

Cliff Bradshaw, ein junger amerikanischer Schriftsteller, reist nach Berlin, um dort einen Roman zu schreiben.
Durch die Bekanntschaft mit Ernst Ludwig kommt er in der Pension des ältlichen Fräulein Schneider unter. Über Ludwig lernt Cliff auch den Kit-Kar-Club kennen, wo er die englische Sängerin Sally Bowles trifft. Sie ist der Star der Show-und dies nicht nur wegen ihres künstlerischen Talents. Auch zwei anderen Pensionsbewohnern begegnet, wenn auch spät, das Glück. Herr Schultz wirbt erfolgreich um Fräulein Schneider.

25% Nachlass mit der theaterCard 25
Tickets online!

Beethovens Fünfte

© Nadine Meyer

Sonntag, 22. März 2018 um 17.00 Uhr
Artur Pacewicz & Attila Székely

Das Hauptwerk des Konzertes ist die Fünfte Sinfonie von Ludwig van Beethoven .
Mit seiner Sinfonie in c-Moll Nr. 5 op. 67 schuf Ludwig van Beethoven nicht nur eines der berühmtesten Musikwerke, sondern setzte damit ein grandioses Denkmal dem menschlichen Geiste und dessen schöpferischen Fähigkeiten. Einem Helden, der - sich auf den Glauben stützend - mit Mut und Tapferkeit Schicksalsschlägen begegnet, bekämpft und diese am Ende besiegt und damit den Sieg des Geistigen über das Materielle verkündet.
Artur Pacewicz geboren 1977 in Gubin (Polen) begann im Alter von acht Jahren an der Musikschule Kazimierz Serocki in seiner Geburtsstadt mit dem Klavierspielen. Sein Klavierstudium an der Musikschule Stanislaw Moniuszko in Danzig beendete er im Jahr 2001. Bereits ein Jahr zuvor, ermöglichte ihm ein Stipendium das gleichzeitige Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Sein künstlerisches Können wurde bei nationalen, wie internationalen Wettbewerben mit vielen Preisen und Auszeichnungen prämiert. Umfangreiche Konzertaktivitäten führten Artur Pacewicz als Solist und Kammermusiker vor allem in den deutschen, polnischen, niederländischen und französischen Raum.
Attila Székely geboren geboren  1974 in Siebenbürgen Attila Székely studierte Klavier in seine Heimat. Als Gewinner des ertsen Preises des Bundeswettbewerbes „Jugend musiziert“ setzte der junge Pianist sein Studium an der Hochschule für Musik in Budapest fort. Seine solistische Fähigkeiten könnte der Künstler bei verschiedene Konzertengagements beweisen: 1996 wurde er eingeladen drei Konzerte in der Festival D`Annecy zu spielen. Es folgten Konzertauftritte in Italien, in der Schweiz und in Serbien. Seit 2007 ist Attila Székely ständiger Gast bei verschiedenen Konzertreihen in Berlin (Clärchens Ballhaus, Ungarische Botschaft) und spielt mit den Berliner Philharmoniker im Schloss Salzburg. Sein Repertoire umfasst Werke von Bach, Stravinsky und Bartok. Mit seinem Partner, Artur Kaganovskiy, spielt der Pianist in Italien, Skandinavien und der USA. Im Jahr 2016 nahm er drei Brahms Sonaten für Centaur Records Inc auf.

25% Nachlass mit der theaterCard 25 - limitiertes Angebot!
Ticket online!

Baumann & Clausen

© Alexander Baumbach

Donnerstag, 03. Mai 2018 um 19.30 Uhr
Die Schoff – Bremser &Lehricht GbR

Baumann und Clausen werden 25!!! Dieses unglaubliche Käffchen-Jubiläum wird gefeiert – mit der bisher größten Schoff von Baumann & Clausen (Anm. der Redaktion: Show). Oberamtsrat Alfred Clausen sagt dazu auf der
offiziellen Pressekonferenz im Haus des Schlafes in Berlin: "Es ist die erste Schoff der Welt mit Doppel-f: fiel Freude". Deutschlands beliebteste Bürokraten zeigen an diesem Abend, dass sie „echte Ententrainer" sind, so Alfred Clausen (Anm. d. Redaktion: Entertainer).
Erleben Sie Baumann und Clausen mit Gästen, die Sie noch nie auf einer deutschen Theaterbühne erlebt haben.
"Vielleicht bringen wir sogar Ella mit, wenn das mit der Bühnenbreite hinkommt", freut sich auch Hans-Werner Baumann vom Passamt auf das gigantische Jubiläumsprogramm. Eine neue Live-Show also, die nur ein Motto kennt: Lachen bis zum Schluss.
Baumann und Clausen zeigen mit ihrem neuesten Programm „DIE SCHOFF“,
dass sie auf die ganz großen Bühnen gehören. So wie einst Dick & Doof, Charlie
& Chaplin oder Ernie & Bert. Lachen sie mit HaWe und Alfred. Dieser 25. wird
unvergesslich. Darauf ein doppeltes Jubiläumskäffchen? Bingo!

Die theaterCard 25 ist für diese Veranstaltung nicht gültig.
Tickets online!

Das Zauberschloss von Uwe Müller

© Uwe Müller

Samstag, 17. November 2018 um 19.30 Uhr
Uwe Müller
Es ist ein neues Musical für jedes Alter. Eine mitreißende Geschichte in aufwendiger Dekoration mit erfahrenen Musicaldarstellern, Livemusikern und einem professionellen Produktionsteam. Wir kennen sie nicht alle, die Sagen und Geschichten unserer Heimat. Einige wurden überliefert, von Generation zu Generation. Und etliche gerieten in Vergessenheit. Peter war ein Sohn des Müllers und Marie eine Tochter des Schmieds. Sie lebten zu einer Zeit, als unsere Vorfahren aus Not zu Hollandgängern, Heringsfängern und Amerikafahrern wurden. Aber einige Familien harren noch aus. Werden ihre heranwachsenden Söhne die nächsten sein, die das Dorf verlassen müssen? Die Gräfin des nahen Schlosses macht ein verlockendes Angebot und verspricht Hoffnung in dieser schweren Zeit. Doch im Leben bekommt man wenig geschenkt, fast alles hat seinen Preis und einige haben schon teuer bezahlen müssen. Ob in der Ferne oder hier zu Hause. Nur gemeinsam haben sie eine Chance und nur eine starke Liebe hat die Kraft im Leben zu bestehen.

Die theaterCard 25 ist für diese Veranstaltung nicht gültig.
Tickets online!

Tickets & Infos

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.