ABO 4 - Spannend & leidenschaftlich

Die Therapie

Johannes Brandrup © Markus Nass

Freitag, 22. September 2017 um 19.30 Uhr
Psychothriller von Sebastian Fitzek - Berliner Kriminal Theater

Josy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen spurlos. Es gibt keine Zeugen, eine Leiche wurde nie gefunden. Jahre später wird Viktor von einer Zeitschrift um ein Interview gebeten. Er zieht sich auf eine einsame Insel zurück, in der Hoffnung, dort endlich wieder zu sich finden und sich der Geschichte endgültig stellen zu können. Unerwartet bekommt er Besuch von der jungen Autorin Anna Spiegel, die unter Wahnvorstellungen leidet und ihn bittet, sie zu therapieren.

Sie behauptet, Visionen von einem Mädchen zu haben, das spurlos verschwunden sei. In ihren Schilderungen gibt es deutliche Parallelen zu Josy. Haben ihre Halluzinationen etwas mit dem Verschwinden des Mädchens zu tun? Nach langem Zögern beginnt Viktor die Therapie mit Anna. Doch was er damit in Gang bringt, übertrifft seine schlimmsten Alpträume...

Bildrechte: Herbert Schulze

25% Nachlass mit der theaterCard 25!Tickets online!

Das München-Komplott

© Wolfgang Hoffmann

Mittwoch, 8. November 2017 um 19.30 Uhr
Krimi von Wolfgang Schorlau - Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Spannender Krimi über den schwersten Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland von dem erfolgreichen Krimiautor Wolfgang Schorlau.

Eigentlich hat sich der ehemalige BKA-Beamte Georg Dengler, der nun als Privatermittler tätig ist, das ziemlich einfach vorgestellt. Er soll die Akten zum
Münchener Oktoberfest-Attentat nochmal durchsehen. Der schlimmste Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik. 13 Tote, hunderte Verletzte. Ein Fall, der das Land erschütterte, in dem unklare, geheime staatliche Machenschaften die Bevölkerung verunsicherten, aber auch ein Fall, der 30 Jahre alt ist. Der Auftrag ist gut bezahlt, lässt sich zu Hause erledigen, es klingt alles nach einer entspannten Aufgabe.

Doch schnell wird der Ermittler von der Realität eingeholt. Er findet heraus, dass die Ermittlungen 1980 Fehler aufweisen. Der angebliche Täter soll vollkommen allein gehandelt haben. Doch Zeugenaussagen belegen, dass er unmittelbar vor der Tat mit anderen Personen gesehen wurde. Dengler taucht immer tiefer ein in den Fall, findet Ungereimtheiten, stößt auf Widerstände, ein fast unsichtbares Netzwerk beobachtet sein Handeln. Er muss feststellen, dass Beamte in den deutschen Geheimdiensten, die einst dafür gesorgt haben, dass in ihrem Sinn ermittelt und manipuliert wurde, nach wie vor mächtig sind.

Ehe er sich versieht, ist Dengler in Abgründe hinabgestiegen, die niemals an die Öffentlichkeit geraten dürfen. Er versinkt in Machenschaften von Institutionen, die vor nichts zurückschrecken, um ihre Interessen durchzusetzen. Schon weiß er zu viel. Er wird zu einer Gefahr...

Schorlau gelingt es mit diesem spannenden, aktuellen Krimi wieder einmal, ein Thema zu behandeln, das einerseits dem Publikum vertraut ist, um andererseits die politischen Hintergründe zu hinterfragen.

25% Nachlass mit der theaterCard 25!
Tickets online!

Tickets & Infos

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Tickets gibt es ab 26,00 Euro. Ebenso kann Abo 3 auch als Theaterdinner gebucht werden, Tickets hierfür gibt es bereits ab 42,50 Euro. Inhaber der TheaterCard 25 erhalten einen Rabatt von 25% auf ihre Eintrittskarte.