ABO 3 - Leicht & bissig

The Addams Family

© Michael Hahn

Samstag, 09. März 2019 um 19.30 Uhr
Musicalkomödie von Andrew Lippa- Landestheater Detmold


Addams ist verliebt. Das Herz der selbsternannten »Prinzessinder Finsternis« schlägt für den höchst »normalen«, hübschen und intelligenten Lucas Beineke. Wednesday vertraut sich in ihrer Not ihrem Vater Gomez an und beschwört ihn, der strengen Mutter Morticia nichts zu erzählen. Ein Geheimnisvor Morticia? Die Tochter plötzlich erwachsen geworden und verliebt? In einen respektablen Burschen? Ein schier unerträglicher Alptraum für Gomez! Als sich dann auch noch Lucas‘ Eltern zu einem »Kennenlern«–Dinner bei den Addams ankündigen, droht die Situation vollends zu eskalieren.
Wer erinnert sich nicht an die Kultserie aus den 1960er Jahren mit ihren exzentrischen Charakteren, an die unheimliche Liebe zwischen Gomez und Morticia, an Onkel Fester und die beiden Kinder Pugsley und Wednesday. Nun erobert die bizarre und wundervoll teuflische Addams–Familie in der Musicalkomödie mit Musik und Songtexten von Andrew Lippa nach ihrer erfolgreichen Broadway–Premiere 2010 auch die deutschen Bühnen. Schnippen Sie mit bei »The Addams Family«, dem schaurig–komischen Grusical über eine unkonventionelle Familie, Liebe, Ehrlichkeit und das Erwachsenwerden!

25% Nachlass mit der theaterCard 25!
Tickets online!

Servus Peter

© Peter Grimberg

Sonntag, 12. Mai 2019 um 17.00 Uhr
Eine Hommage an Peter Alexander- Miro Live UG


Peter Grimberg lädt mit „Servus Peter – Eine Hommage an Peter Alexander" zur mitreißenden Nostalgie-Reise in die 50er und  60er Jahre
Zu neuem Leben erweckt das kurzweilige Musical „Servus Peter“ sowohl die Hits der Wirtschaftswunderjahre, als auch den legendären Sänger und Schauspieler Peter Alexander. Angelehnt an den 1960er Lustspielfilmklassiker  „Im weißen Rössl“ bringt die schwungvolle Komödie als Bühnenversion die bekanntesten Hits Alexanders und beliebte Schlager wie „Ganz Paris träumt von der Liebe“ (Caterina Valente), „Rote Lippen soll man küssen“ (Peter Kraus) oder „Ich will keine Schokolade“ (Trude Herr) zurück in die Hallen Deutschlands.
Als österreichischer Landsmann zollt Peter Grimberg, Gewinner des Goldenen Mikrofons, seinem Vorbild als singender, witzelnder, tanzender Tausendsassa Tribut. Nicht einfach nur ein Imitat, erweckt er eindrucksvoll und charmant die gute alte Zeit der Unterhaltungskunst wieder zum Leben.

25% Nachlass mit der theaterCard 25!
Tickets online!

Tickets & Infos

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes  und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Tickets gibt es ab 26,00 Euro. Ebenso kann Abo 3 auch als Theaterdinner gebucht werden, Tickets hierfür gibt es bereits ab 42,50 Euro. Inhaber der TheaterCard 25 erhalten einen Rabatt von 25% auf ihre Eintrittskarte.