Kirchen

Evangelisch

Die sieben Kirchengemeinden der Region Bad Oeynhausen (Kirchenkreis Vlotho) verteilen sich über das Stadtgebiet der Kurstadt. Einige dieser Kirchengemeinden sind eher ländlich strukturiert; (Volmerdingsen-Wittekindshof und Lohe), andere wiederum haben mehr städtischen Charakter wie Bad Oeynhausen-Altstadt, Eidinghausen-Dehme oder die Wichern-Gemeinde.

Die älteste Gemeinde der Region und Keimzelle christlichen Lebens zwischen Weser und Werre dürfte in Rehme zu finden sein, die erste urkundliche Erwähnung des Klosters in der Weseraue, die mit der Siedlung verbunden, ist von 753 datiert.
 

Katholisch

Die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Bad Oeynhausen weist als Gemeinde in einer Kurstadt sicher einige Merkmale auf, die sie von anderen Gemeinden ein wenig unterscheiden.

Betrachtet man sie im Hinblick auf ihre Gemeindestruktur, so teilt sie mit vielen Gemeinden, dass die meisten Gemeindemitglieder einem sogenannten bürgerlichen Milieu entstammen. Eher außergewöhnlich dürfte aber sein, dass sie eine recht große Anzahl an Nationalitäten aufweist, was vor allem durch die vielen Arbeitnehmer im Bereich des Kurbetriebs bedingt ist, die auch aus dem Ausland zu uns kommen. In diesem Sinne ist unsere Gemeinde gewissermaßen schon aufgrund ihrer Zusammensetzung weltkirchlich orientiert und offen für die vielen Gäste (in erster Linie auch Kurgäste), die vor allem an den als lebendig empfundenen Gottesdiensten teilnehmen.

Die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul gehört zum Pastoralverbund Weserbogen; hierzu gehört auch die katholische Pfarrvikarie St. Johannes Ev.

Weitere

Neben den katholischen und evangelischen Kirchen und Glaubensgemeinden gibt es in Bad Oeynhausen noch zahlreiche weitere Religionsgemeinschaften. Eine Übersicht finden Sie auf den Seiten der Stadt Bad Oeynhausen.