Klinik Porta Westfalica

Sole in der Klinik Porta Westfalica

Die Klinik Porta Westfalica bezieht als einzige AHB- und REHA-Klinik in Bad Oeynhausen noch das natürliche Heilmittel „Sole“ vom Staatsbad Bad Oeynhausen.

Das große Schwimmbecken und das etwas kleinere Therapiebecken (28° und 33°) im großen Thermalsolezentrum der KPW werden mit Sole aus dem Alexander-von-Humboldt-Sprudel gespeist. Ferner werden die im Haus durchgeführten Inhalationen ebenfalls mit dem natürlichen Heilmittel „Sole“ des Staatsbades Oeynhausen bereichert; gleiches gilt auch für die medizinisch verordneten Wannenbäder, welche für die unterschiedlichsten Indikationsbereiche heilsam sind.

Salinen-Brunnen

Der im Jahr 2014 neu installierte Salinenbrunnen im Eingangsbereich der Klinik Porta Westfalica wird auch mit Sole betrieben – eine wunderbare, heilsame Inhalationsmöglichkeit und Quelle zum „gesunden Durchatmen“ innerhalb des Hauses.

In den Genuss der Sole kommen aufgrund des vielfältigen oben genannten Sole-Einsatzes alle Patienten, Gäste, Besucher, Mitglieder unseres Gesundheitszentrums sowie die Mitarbeiter der Klinik Porta Westfalica.

Die Angebote der Klinik Porta Westfalica sind medizinisch/kurative Anwendungen.