Kur / Vorsorge (§23 SGB V)

Kur / Vorsorge (§23 SGB V)

Natürlich sind Sie in Bad Oeynhausen bestens aufgehoben für Ihre anstehenden  Kur- bzw. Vorsorgemaßnahmen (früher „Offene Badekur“) nach §23 SGB V.

Ihre Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten der ärztlichen Behandlung und  90% der Kurmittel. Zu den übrigen Kosten (wie beispielsweise Unterkunft / Anreise) kann die Krankenkasse einen pauschalen Zuschuss bis circa 13 Euro pro Kurtag gewähren. Der gesetzlich festgelegte Eigenanteil sowie die Kurtaxe sind vor Ort zu bezahlen.

Ein Anspruch auf eine „ambulante Vorsorgeleistung“ besteht für Sie alle 3 Jahre (bei einer „stationären Vorsorgeleistung“ alle 4 Jahre), jedoch kann bei medizinischer Notwendigkeit eine Kur auch vor Ablauf jeweiligen Fristen gewährt werden.

Weitere Informationen und Links zum Thema finden Sie auch auf den Seiten des Reha Concept.