Bonbonmanufaktur

Entdecken mit allen Sinnen

Kommen Besucher in die Zuckerbäckerei, erleben sie ein Fest der Sinne. Der unbeschreibliche aromatische Duft warmen Karamells, die Fülle der Bonbons in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen, zieht Erwachsene wie Kinder gleichermaßen in ihren Bann.

Es könnte keinen bessere Herberge für das traditionsreiche Kunsthandwerk des Zuckerbäckers geben, als das älteste Gebäude der Kurstadt Bad Oeynhausen. In diesem historischen Gewandt, werden bis zu 100 Jahre alte Kleinode handwerklicher Maschinenbaukunst präsentiert und verrichten zuverlässig und mit viel Charme noch immer ihren Dienst bei der Karamellherstellung.

Die relativ kleinen Maschinen dienen, anders als in heute üblichen Produktionsstätten, der Unterstützung des Zuckerbäckers, keinesfalls sollen oder können sie diesen ersetzen. Die Qualität des Endproduktes entsteht durch die Erfahrung und das Geschick unseres sorgfältig ausgewählten und geschulten Personals. Vor den Augen der Besucher und Kunden werden Karamellmassen gefertigt, aromatisiert, koloriert und von den sonor klackenden Maschinen zu Bonbons geformt. Lollies und großformatige Zuckerembleme oder Zuckerherzen werden ausschließlich in minuziöser Handarbeit einzeln geformt und bemalt. Es ist uns möglich, jeden individuellen Textwunsch auf den Zuckerkunstwerken zu platzieren.

Kosten Sie die soeben gekochten, noch warmen Karamelle und nehmen Sie sich eine Tüte Ihrer favorisierten Bonbons aus dem angrenzenden antiken Ladenlokal mit. Hier können die Köstlichkeiten selber gemischt und abgewogen werden. Entdecken Sie um die achtzig Sorten verschiedenster Geschmacksrichtungen und Formen. 

Spezielle Bestellungen für Hochzeiten, Jubiläen, und Firmenlogos werden hier entgegengenommen.