Aqua Magica

Aqua Magica - Park der magischen Wasser

Der „Park der Magischen Wasser“, vielen Menschen in der Region besser bekannt unter dem Namen „Aqua Magica“, wurde 1997 von den französischen Landschaftsarchitekten Henri Bava und Olivier Philippe entworfen. Ihr in Paris ansässiges Planungsbüro „Agence Ter“ ging als Gewinner aus einer freiraumplanerischen Entwurfswerkstatt hervor, deren Ziel die Neuanlage eines Parks zur Landesgartenschau im Jahr 2000 war, die gemeinsam von den beiden Nachbarstädten Bad Oeynhausen und Löhne ausgerichtet wurde. Die Idee der Aqua Magica ist eine Rückbesinnung auf die Wurzeln des Gesundheitsstandortes Ostwestfalen-Lippe: Die aus der Tiefe aufsteigenden solehaltigen, warmen Heilquellen, die Bava und Philippe wegen ihrer Wirkung als „magische Wasser“ bezeichneten, erfahren auf der Aqua Magica in einer Verbindung aus Natur, Technik, Gesundheit und Kultur eine sichtbare und erlebbare Darstellung.

Mit diesem circa 20 Hektar großen Landschaftspark im Grenzgebiet von Bad Oeynhausen und Löhne ist für die Einwohner und Besucher beider Städte ein ideales Naherholungsgebiet entstanden. Von Fachleuten wird der Park bereits heute als „Park des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet. Ein Blick auf seine gestalterischen Details lässt erahnen, weshalb dem so ist. Lassen Sie sich also durch den „Park der Magischen Wasser“ treiben und genießen Sie die Aqua Magica!

Aqua Magica Bad Oeynhausen & Löhne GmbH
Koblenzer Str. 20c
32584 Löhne
Tel: +49 5731 30 200-0
Fax: +49 5731 30 200-11
infoaquamagica@loehne.de