Radfahren / Rad-Station

Rad & Rast

Wer gerne Rad fährt, der ist in Bad Oeynhausen genau richtig. Das Radwegenetz um die beiden Hauptrouten, den Weser-Radweg und den Else-Werre-Radweg, ist dicht gespannt und gut ausgebaut. Je nach Gusto kann man sich für große oder kleine Touren entscheiden, durch die Stadt radeln oder den Weg am Wasser nehmen. Mit der Fähre Amanda überquert man die Weser und radelt von dort weiter zum Großen Weserbogen, einer weitläufigen Badeseeanlage mit Sandstrand und Campingplatz. Bevor man an Bord geht, empfiehlt sich eine kleine Stärkung in der Weserhütte oder im Alten Fährhaus, zwei Ausflugslokalen, die beste Aussichten auf den Fluss und leckere kulinarische Kleinigkeiten bieten.

Weserhütte
Adam-Opel-Str. 11
32547 Bad Oeynhausen
Tel: +49 5731 25 48 008

Altes Fährhaus
Fährweg 17
32547 Bad Oeynhausen
Tel: +49 5731 300 59 88

Radstation

Der Bad Oeynhausener Hauptbahnhof an der Strecke Dortmund-Hannover ist der Ausgangspunkt vieler Radwanderfahrten. Hier befindet sich auch die Radstation Bad Oeynhausen.

Radstation
Herforder Str. 80 (Im Nordbahnhof)
32545 Bad Oeynhausen
Tel: +49 5731 8422-195

Öffnungszeiten: werktags von 8.00-19.00 Uhr, samstags von 9.00-13.00 Uhr
Fahrradaufbewahrung mit Chipkarte im Bahnhof Nord täglich 24 Std. möglich

Rad-Routen

Wellness-Radroute (Länge: 500 km, Rundweg)
Die Wellness-Radroute führt Sie in wunderschöner Landschaft im und am Teutoburger Wald an 31 Orten vorbei, die eine Vielzahl von Wellness- und Fitnessangeboten für Sie bereithalten. Der Rundkurs ist individuell durch Querverbindungen variierbar.

Weser-Radweg (Länge: 500 km, Radfernweg)
Der Weser-Radweg ist einer der beliebtesten Radwanderfernwege Deutschlands. Er verläuft durch eine abwechslungsreiche Flusslandschaft mit Burgen und Schlössern von Hann. Münden durch das Weserbergland, entlang der Mittelweser in die Norddeutsche Tiefebene bis nach Cuxhaven.

Mühlenroute (Länge: 320 km, Rundweg)
Entdecken Sie 40 Wind-, Wasser- und Rossmühlen, die zusammen ein einzigartiges „Mühlenmuseum“ bilden. Wenn Sie den Rundweg nicht in der ganzen Länge befahren möchten, finden Sie auch Wegweisungen für kürzere Runden. 

Land-Art-Route (Länge: 57 km, Rundweg)
Kunsthandwerk und Kunst, Galerien, Museen, Ausstellungen und Architektur verbindet dieser Radweg. Durch Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Hille verläuft eine von fünf regionalen Teilrouten.

Else-Werre-Radweg (Länge: 55 km)
Der im Jahr 2000 eingeweihte Radweg führt abseits von verkehrsreichen Straßen entlang der Flüsschen Werre und Else. Hier können Sie aktiv Natur und Kultur entdecken und erleben. Start- oder Endpunkt ist der Werre-Weser-Kuss in Bad Oeynhausen.

Werre-Radweg (Länge: 26 km, Alternativroute: 31 km)
Entdecken Sie die landschaftliche Schönheit des Ravensberger Hügellandes und den Naturraum Werre auf einer abwechslungsreichen Route durch die Städte Herford, Löhne und Bad Oeynhausen sowie die Gemeinden Hiddenhausen und Kirchlengern. Der Radweg verläuft vorwiegend eben.

Soleweg (Länge: 94 km, Rundweg)
Der Soleweg orientiert sich am Verlauf der unterirdischen Soleströme im Wittekindsland und im Lipperland und greift die Trasse der ehemaligen Herforder Kleinbahnen auf. Somit können Sie auf diesem Radweg Bad Oeynhausen, Löhne, Vlotho, Bad Salzuflen, Herford, Hiddenhausen und Spenge erkunden.

Mit dem Rad zur Arbeit
Freizeitführer "Rad Bad Oeynhausen"

Infomaterial

Die Begleithefte zu den oben beschriebenen Radwanderwegen und Radrouten sowie Radwanderkarten sind in der Tourist-Information erhältlich.