Termindetails

Bildvortrag: MadagaskarNaturparadies zwischen kolonialem Erbe, alten Mythen und Globalisierung

Datum: 29.10.2018
Uhrzeit: 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: Volkshochschule Bad Oeynhausen
Künstler/Ensemble: Dozentin Nadja Kruse
Veranstalter: Volkshochschule Bad Oeynhausen
Website: www.vhs-badoeynhausen.de
Kategorie: Vortrag
Preis: ab 6,50 Euro

Im letzten Jahr kam es auf Madagaskar zu einer Pestepidemie von einer Größenordnung, dass sogar hiesige Zeitungen darüber berichteten. Man konnte sich schon an das berühmte Lied "Wir lagen vor Madagaskar"? erinnert fühlen. Dennoch trat Nadja Kruse die geplante Madagaskar-Reise an. Was sie fand, war eine einzigartige Flora und Fauna mit Regenwald und Trockenwald, mit Traumstränden und beeindruckenden Gebirgslandschaften. Ein Land mit kolonialem Erbe, das heute vor allem unter chinesischem Einfluss steht. Eine Insel, die ihre alten Riten und Bräuche wie die Ahnenverehrung weiter pflegt und immer noch 'missioniert? wird, und freundliche Menschen..
Wohin steuert die viertgrößte Insel der Welt? Welche Mythen verbinden sich für uns mit Madagaskar, was ist real, welche Vorstellungen passen nicht zur dortigen Wirklichkeit? Welche Auswirkungen sind dort von der Globalisierung zu spüren? Zwischen Reisfeldern im zentralen Hochland und Baobabs an der Südwestküste, in tropischem Grün und endlosen Weiten, im Buschtaxi und auf Pirogen macht sich die Schauspielerin und Filmemacherin Nadja Kruse auf die Suche nach dem Wahrheitsgehalt unserer Mythen über die rote Insel. Wunderschöne, eindrucksvolle Bilder von ihrer Reise begleiten den Vortrag.


Eintrittskarten können Sie über die VHS reservieren.
Abendkasse.

Zur Buchung

© VHS Bad Oeynhausen